9. Everke

Bis zur Stadtkernsanierung wurde hier die landwirtschaftliche Brennerei J.H. Everke betrieben, die etwa um 1796 als Dampfkornbrennerei von dem Kaufmann Heinrich Everke gegründet wurde.

In den 1930er Jahren exportierte die Brennerei Everke mit großem Erfolg eigenen Korn, Liköre und sogar ein Whiskey-Imitat nach Übersee. Die späteren Brennereibetreiber, Wilhelm und Franz Everke waren von 1907 bis 1976 zusammen 60 Jahre Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sendenhorst.
Die damalligen Gebäude sind 1984 einem modernen Wohn- und Geschäftshaus gewichen. 
Nach fast 180 Jahren Brennereitradition war Ekhart Everke, der letzte Brennereibesitzer.

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Brennereipfad
Schlote, Schnaps und Schlempe
Kornbrenner - Der Film (1/2)
Kornbrenner - Der Film (2/2)
Branntweinstadt
Media
Quellen
Impressum
Datenschutz