Singen verbindet - Reisen auch

Die Mitglieder des "Kirchenchores Caecilia 1869" verstehen sich auch außerhalb ihres gesanglichen Engagements ausgezeichnet. Viel zum Zusammenhalt des Chores haben die Ausflüge beigetragen. Es folgt eine kleine Rückschau:

1973
Kopenhagen-Fahrt mit Abstechern über Travemünde, Gedser und Helsingär.
1974
Flandern-Fahrt mit Zwischenstationen in Venlo, Lommel, Antwerpen, Lier, Mechelen und Brügge.
1975
Straßburg-Fahrt, es ging auch über Karlsruhe und Colmar. Dazu kamen eine Vogesenrundfahrt und eine Schiffahrt auf dem Rhein.
1976
Jütland-Fahrt: Bremen, Hamburg, Odense, Arhues und Esbjerg wurden unterwegs "mitgenommen". 
1977
Bei der Goslar-Fahrt machten Sänger und Sängerinnen auch am Ockerstausee und in Clausthal-Zellerfeld Station.
1978
Die Langeoog-Fahrt ermöglichte die Stippvisite in einer Seenotbeobachtungsstation. Zur Melkhorndüne und zur Meierei ging' s mit dem Rad.
1979
Schleswig-Holstein-Fahrt mit Abstechern nach Lübeck, Bad Schwartau, zum Timmendorfer Strand und nach Eutin. Bild oben
1980
Bei der Spessart-Fahrt war Bad Orb das Ziel, von wo aus Touren nach Würzburg, Fulda und über die Hochrhönstraße unternommen wurden.
1981 
Eine Rundfahrt durch Holland und Belgien mit den Stationen Alkmaar (Käsemarkt), Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen, Brüssel, Leuven.
1982
Ein Jahr später ging's in 3. Beneluxland. Außer Luxemburg waren Koblenz, Trier und Echternach Ziele.
1983
Die Rothenburg-Fahrt führte nach Fulda, Würzburg, Rothenburg, Creglingen, ins Taubertal und nach Miltenberg.
1984
Auf Hermann Löns' Spuren kundschaftete der Chor in Celle, Wienhausen, Hermannsburg und Lüneburg die Lüneburger Heide aus. 
1985
Bei der Eifel-Fahrt wurden Maria Laach, die Burg Elz, Bad Münstereifel und Monschau angesteuert. 
1986
An der Nordseeküste gefielen Bremen, Stade, Cuxhaven und Bremerhaven.
1987
Der Wind pfiff kalt im Westerwald. Es ging auch nach Siegen, Wetzlar, Limburg und ins Lahntal.
1988
Beim Niederrhein-Ausflug ging's nach Kalkar, Xanten, Kevelaer, Brüggen und Aachen. 
1989
Ein ganzes Stück weiter reisten die Sänger und Sängerinnen ein Jahr später. Von Immenreuth / Fichtelgebirge aus besichtigten sie auch Bayreuth und Bamberg. 
1990
Die Trier-Fahrt führte den Chor auch nach Blankenheim, Saarburg und Ockfen. Dazu kam eine Moselfahrt. 
1991
Bei der Rhön-Fahrt unternahmen die Mitglieder auch einen Abstecher in die neuen Bundesländer, nämlich nach Eisenach und zur Wartburg. 
1992
Die Weserbergland-Fahrt führte nach Bückeburg, zum Kloster Corvey und nach Hannoversch-Münden.
1993
Bei der Sauerland-Fahrt gehörten Körbecke, Bestwig, Winterberg und der Biggesee zu den Zwischenstationen.

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
Fakten
Fest-Schriften
1965 650J.
1989 100J. St. Josef-Stift
1994 125J. Caeciliae
1989 Bildstöcke
1976 Albersloh
Heimatkalender
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Quellen
Impressum
Datenschutz