Bildstock der hl. Anna vom Hof Feldmann

Am früheren Zufahrtsweg zum Hof von Albert Feldmann in der Bauerschaft Elmenhorst und unmittelbar an der Straße nach Alverskirchen steht ein kapellenartiger Bildstock aus Ziegelsteinen, in dessen neugotischer Nische die Skulpturen der hl. Anna und ihres Kindes Maria auf einem hohen Sockel stehen, der folgende Inschrift aufweist: "HI. Mutter Anna, erbitte mir die Gnade, daß ich unter dem Schutze Mariae, deiner Tochter, und in der Liebe Jesu lebe und sterbe. Amen". Die Tafel der Rückseite weist aus, daß Joan Theodor Feldmann (1819 - 1877) und Anna Maria Christine Feldmann, geborene Brinkkötter, diesen Bildstock, gefertigt in der Werkstatt eines Künstlers aus Münster, kurz nach ihrer Hochzeit im Jahre 1848 errichten ließen. Der Bildstock wurde im Jahre 1987 restauriert.

Nach oben


Bilderstöcke und Wegkreuze in Sendenhorst auf einer größeren Karte anzeigen
Ahnenforschung
Blätterwald
Fakten
Fest-Schriften
1965 650J.
1989 100J. St. Josef-Stift
1994 125J. Caeciliae
1989 Bildstöcke
1976 Albersloh
Heimatkalender
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Quellen
Impressum
Datenschutz