Kirchstraße - Auf der Geist - Bahnhofsstraße - Auch in Sendenhorst sind Straßen umzubenennen

Kirchstraße - Auf der Geist - Bahnhofsstraße - Namensgleiche Straßen in Albersloh und Sendenhorst

Der Wasserturm steht seit 1999 nicht mehr, die Straße heißt aber 2015 immer noch "Auf der Geist".

Sendenhorst. Wie die „WESTFÄLISCHEN NACHRICHTEN“ am 24. Juni berichteten, will die Gemeinde Albersloh einen Teil ihrer Straßen im Zuge der kommunalen Neuordnung umbenennen. Kirchplatz und Bahnhofstraße wollen sie gern behalten. Dann müßte allerdings Sendenhorst seine Straßen entsprechend umbenennen, und zwar vor allem die Bahnhofstraße.

Ob es zweckmäßig ist, in Sendenhorst eine Kirchstraße, in Albersloh einen Kirchplatz  zu behalten, dürfte fraglich sein. Vielleicht nennt Sendenhorst seinen Kirchplatz um in Markt, wie ja der Teil vor dem Rathaus schon heißt. Für den Straßenzug „Auf der Geist“ – einen solchen gibt es in Albersloh auch – wird „Am Wasserturm“ vorgeschlagen, evtl. auch Jahnstraße im Hinblick auf die Sportanlagen, die dort ja noch erweitert werden.

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
Fakten
Chronik
Archäolgisches
Fakten
Straßennamen
Nachbarn
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Quellen
Impressum
Datenschutz