Neue Sitzgruppe beim Saturn

Auf dem Planetenweg kurz hinterm Saturn - an der 100-Schlösser-Route gelegen - am Wanderweg X3 - Radweg von Sendenhorst nach Albersloh:

Arbeitskreis Bau bei der Einweihung

Dort hatte es in diesem Winter beim Sturm „Frederieke“ einen Schaukasten des Heimatvereins umgeworfen. Freilich, das Ensemble mit der Sitzgruppe daneben war auch schon ein wenig in die Jahre gekommen und so bot sich an, diese gleich grundlegend zu erneuen. Für den Schaukasten wird zurzeit noch ein Konzept entwickelt, die neue Bankgruppe konnte aber schon am frühen Samstag bei da noch bestem Herbstwetter vom Heimatverein Sendenhorst installiert werden.

Für die kommende Jahre, so betonte C. Hölscher, sei besonders wichtig, dass die nachhaltige Wartung gewährleistet sei, damit auch diese Sitzgruppe mindestens solange Bestand hat, wie deren Vorgänger, so der Vorsitzende. Die Heimatfreunde bedanken sich bei den Sponsoren: den Sendenhorster Firmen Keßler+Brockamp Haustechnik  und Bücker-Bau, sowie der Wiedeking-Stiftung, die das Projekt möglich gemacht haben und hofft, dass die neue Sitzgruppe zahlreich zum Verweilen einlädt!

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
21. Jhdt
1980/90er
1970er
1965_650J
1960 und davor
Presse aktuell
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Impressum
Datenschutz