Aktuelles in der Presse

Traditionelles für die Kinder - Joeef Strohbücker wirbt für Lambertussingen in der Montessori-Schule.

Am Tag des offenen Denkmals hatte die Stadt Sendenhorst auf den ehemaligen jüdischen Friedhof geladen.

Wie in den vergangen Jahren wird auch in diesem Jahr der Bauer aus der Montessori Schule kommen.

Zum rauschenden Wersefest hatte der Heimatverein Albersloh geladen.

Das TÖFTE-Team, der Heimatverein Sendenhorst e.V., die Erlebnisbrennerei Sendenhorst und das Canu Camp Erlebniswelt Werse werden Ihnen am 23. Juli diesen Jahres in einer erstmals organisierten TÖFTE-Tour zu diesen spannenden Fragen die entsprechenden Antworten liefern. Und darüber hinaus wird auch auf die fesselnde Geschichte der Stadt Sendenhorst...

Opens external link in new windowHier gehts zum Bericht...

Tönnishäuschen - Weil die südlichen Grenzen rund um Ahlen in den vergangenen Jahren „abgelaufen“ wurden, zog es den Heimatförderkreis für westfälische Tradition, den SGV-Heimatverein und die Abordnungen aller umliegenden Heimatvereine am Freitagnachmittag in den Norden – nach Tönnishäuschen.

 

Schnadegang mit mehreren Heimatvereinen - Ca. 80 Teilnehmer werden erwartet - Heimatförderkreis lädt ein - 2x Ahlen, Vorhlem, Enniger, Hamm und Sendenhorst mit dabei.

Aus der Nachbarstadt Drensteinfurt erreichte uns eine Einladung - Schnadegang mit Festakt am Samstag, 28. Mai 2016 – Auch wenn in Sendenhorst St. Martinus-Schützenfest ist, werden hoffentlich einige Sendenhorster mitkommen! Der Heimatverein Sendenhorst ist auf jeden Fall dabei!

Gewerbeverein und Feuerwehr organisieren tünftiges Maibaumaufstellen. Der Heimatverein leistete tatkräftige Unterstützung, geanuso wie die zahlreichen Zuschauer.

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
21. Jhdt
1980/90er
1970er
1965_650J
1960 und davor
Presse aktuell
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Quellen
Impressum
Datenschutz