Beilagen zur 650-Jahrfeier 1965

Ursprünglich eine Art Bürgerwehr, dann Stütze des kirchlichen Lebens und schließlich, als im 17. und 18 Jahrhundert Ordnung und Ruhe eintraten, eine Gemeinschaft, die sich alljährlich zur Sonnenwende zu einem Volksfest traf, das ist die Sendenhorster Johannisbruderschaft.

 

SENDENHORST. Der Kreisverband Beckum der Kriegsbeschädigten, Hinterbliebenen und Sozialrentner hielt seine diesjährige Jahres-Arbeitstagung anläßlich des Stadtjubiläums vor den Toren von Sendenhorst bei der „Waldmutter“ ab. Im Mittelpunkt der von knapp 200 Delegierten aus den 20 Ortsgruppen im Kreise besuchten Tagung unter Leitung des...

Sendenhorst. Eine 650jährige Stadt darf nicht nur stolz sein auf ihre Geschichte, auf blühenden Handel und Industrie oder auf ihr sauberes Stadtbild, sondern mindestens ebenso sehr auf geistig-kulturelle, schöpferische Leistungen, die in ihren Mauern vollbracht wurden und werden.

In der Jubiläumswoche gedenkt die Stadt Sendenhorst aus Anlaß der 75-Jahr-Feier des St.-Josef-Stiftes seines größten Sohnes und Wohltäters Joseph Spithöver, des hochherzigen Stifters des St.-Josef-Hospitals. Am 11. Oktober 1813, in den Tagen der Völkerschlacht bei Leipzig, als Europa sich von dem Joch der Napoleonischen Herrschaft befreite,...

Fast noch ein Jubiläum: Sparkasse Sendenhorst fast 100 Jahre alt Als „Gemeinnützige Anstalt“ größtes Kreditinstitut der Ämter Sendenhorst und Vorhelm

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
21. Jhdt
1980/90er
1970er
1965_650J
1960 und davor
Presse aktuell
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Quellen
Impressum
Datenschutz