Mein Ergebnis väterlicherseits

Analysiert wird das Y-Chromosom der männlichen direkten Vorfahren. Dieses wird in der väterlichen Linie unverändert weiter vererbt. Natürlich bis auf die Mutationen, darauf basiert ja die Forschung.

Haplogruppe R1B   Urvolk Kelten 900 v. Chr. - 900 n. Chr.

Ursprungsland



Frankreich

 11. - 13. Jahrhundert

Frühester ermittelter Vorfahre - Bernhard Hölscher

Sendenhorst, Westfalen

geb. 1590


Gesetzt den Fall, dass Bernhard Hölscher I., geboren 1590 in Sendenhorst, wirklich ein direkter Urahn von mir ist (Ich gehe davon aus, aber man weiß ja nie.. sind die Hölscher irgendwann von Frankreich nach Westfalen gekommen, warum nur?

Es könnte sich um Gefolge Karls des Großen während der Sachsenkriege handeln. Die Deutung ist natürlich spekulativ, aber intressant... Eine weitere, völlig spekulative These meines Vaters: Bernhard von Clairvaux, der das Kloster Marienfeld gegründet hat. Da ja auch eine Spur in Richtung Nord-Ost-Westfalen führt, warum nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_von_Clairvaux

 

Nach oben

Ahnenforschung
Ahnen Hölscher
Pichetta u Peuker
Hölscher Gen-Forschung
Ahnen Bonse
Mormonensuche
Ahnen-Datenbank
Sendenhorster Stadthäuser
Höfe
Blätterwald
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Quellen
Impressum
Datenschutz