Weststraße Abzweigung Nordgraben, Richtung West - Bilder-Serie WN 700 Jahre S'horst

Das 700-jährige Bestehen der Stadt nehmen WN und der Heimatverein zum Anlass, den Wandel des Stadtbildes zu dokumentieren.

Zur Verfügung gestellt durch Frau Schmeken, geb. Holthaus

 Opens external link in new window
Ca. 1930

Weststraße, Abzweigung Norgraben - Wandel an der Wesstraße
Sendenhorst - 
Das Bild der Stadt hat sich in den vergangegenen Jahrzehnten in vielen Bereichen total gewandelt. Das obere Bild wurde von Fr. Edith Schmeken, geb. Holthus zur Verfügung gestellt. Es zeigt einen Blick in das Westtor. Auf der Rückseite ist "etwa" 1948 angegeben. Auf der linken Seite ist u.a. das Haus Daldrup zu sehen.
Hinter dem Haus rechts, Schmülling, heute S. Tubaileh Computer, zweigt der Nordgraben ab. Der Baum stand viele Jahre vor dem ehemaligen Textilgeschäft Holthaus.
Der Zeitzeuge L. Kreimer berichtet via Facebook in 2015: "Es ist das alte jaspersche Haus, Willi Holthaus heiratete aenne Jaspert, Frau Schmeken ist eine der Töchter, 1948 haben wir als Kinder einen Teil des Hauses mitgeholfen abzureißen, für jede tote Ratte gab es extra Bomsen :)) ich hoffe, ihr wisst was Bomsen sind?"

Im Februar 2015
Opens external link in new window

Nach oben


Eilig? hier lang!

Aufnahmeantrag Heimatverein Sendenhorst e.V.
Aktuelle Termine
Polizeibericht
Bilderabend - Altstadtfreunde
Luftaufnahmen 1960er
Stadtansichten 2019
Bilder einer Baustelle vor 50 Jahren
Bilderarchiv Präsentationen
Kirchenfenster - Glasmalerei
Bilder Früher - Heute
AugenBLICKE
sets
Vids
Sendenhorst 360 Grad Pics
Impressum
Datenschutz