Aktuelles in der Presse

Auf dem Planetenweg kurz hinterm Saturn - an der 100-Schlösser-Route gelegen - am Wanderweg X3 - Radweg von Sendenhorst nach Albersloh:

Sendenhorst - Die Promenade stand in diesem Jahr im Mittelpunkt des „Tages des offenen Denkmals“ in Sendenhorst. „Was bietet sich bei dem Motto ,Was uns verbindet‘ besser an, als der Rundweg um unsere Stadt, von dem man in alle Richtungen in die Altstadt hinein und hinaus gelangen kann?“, begründet der Vorsitzende des Heimatvereins, Christian...

Dondrekiel – „Verdammt, wir schaffen das! Auch in diesem Jahr war der Heimatverein Sendenhorst, genauso wie 2015 zum Stadtjubiläum, mit zwei bärenstarken Stationen vertreten. Dondrekiel, das galt zwar auch für die Spieler, die Jugendlichen, aber auch genau so den Stationsleitern, Natürlich hatten alle auch für sich den Anspruch, die Stationen noch...

Sendenhorst und Umgebung - Erstmalig waren wir auch beim  Stadtradeln dabei. Das Team erreichte in der Endabrechnung zwar nur denn 7. Platz, hofft aber, im nächsten Jahr weitere Mitstreiter für den Heimatverein gewinnen zu können. 

Da leider auch nicht bekannt war, dass es einen Kreativ-Preis gab, konnten wir uns dafür nicht "bewerben". Im...

Sendenhorst – Grenze zu Ahlen, Drensteinfurt – „Wildes Eck“: Eine neue Bank bietet jetzt auf dem beliebten Radweg nach Drensteinfurt, Gelegenheit, zu rasten.

Sendenhorst. Es geht um einen Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft in Sendenhorst im Jahre 1967. Die Tochter des Täters sucht ihren Vater. Sie lebt in den Niederlanden und so kam das Team des Serie "Spoorloos" zu uns nach Sendenhorst. Damals kam es bei einem Überfall auf ein Geschäft am Martiniring zu einem Schusswechsel.

Sendenhorst. Auf eine Zeitreise in die 1960er Jahre machten sich die Senioren vom St. Martins Kaffee, der Mittwochs Nachmittags stattfindet. Dieses Mal hatten die Organisatoren um Anni Wüller C. Hölscher vom Heimatverein eingeladen.

Sendenhorst. Auch wenn der Artikel schon wieder 10 Jahre alt ist, hat er nichts an Aktualität verloren. Auch im Jahre 2018 trafen sich wieder 20 Ostersänger, um diese uralte Sendenhorster Tradition zu pflegen. Dieses Mal war auch der Heimatverein besonders stark vertreten. 3x galt es, die Promenade zu umschreiten, sowie es schon seit langer Zeit...

In Westfalen ist dieser Brauch im Tecklenburger Land und im Westmünsterland verbreitet, aber warum nicht auch mal Bräuche aus der Nachbarschaft übernehmen, so dachte sich auch der Heimatverein am letzten Samstag. Leider spielte das Wetter nur bedingt mit, da es für Mitte März sehr kalt war und der Ostwind den Teilnehmern ruppig um die Ohren pfiff....

Sendenhorst - Für Hans-Günter Ermer und Thomas Lohmann als ersten beziehungsweise zweiten stellvertretenden Vorsitzenden sprachen sich die Mitglieder des Sendenhorster Heimatvereins mehrheitlich in geheimer Abstimmung bei ihrer Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im Haus Siekmann aus.

Nach oben

Ahnenforschung
Blätterwald
21. Jhdt
1980/90er
1970er
1965_650J
1960 und davor
Presse aktuell
Fakten
Fest-Schriften
Geschichte(n)
Grundwissen
H. Petzmeyer
Kornbrenner
Media
Impressum
Datenschutz